Startbild Alpaka 08
Startbild Alpaka 05
Startbild Alpaka 03
Startbild Alpaka 01
Haas-Alpakas-Seitenbilder-03

Haas Alpakas

Alpakas stammen aus Südamerika wo sie vor über 5000 Jahren von den Vorfahren der Inkas domestiziert wurden. Sie sind faszinierende, genügsame Tiere und Lieferanten edler Fasern. Die Farbtöne reichen von weiß über Braun– und Grautöne bis tiefschwarz. Alpakas sind Herdentiere und sollten daher mindestens zu zweit gehalten werden. Dazu benötigen sie ausreichend Weidefläche (ca. 10 Tiere pro ha), ständigen Zugang zu Trinkwasser, sowie einen Unterstand, der sie vor Wind, Nässe und Sonneneinstrahlung schützt.

Bildergalerie-01-1 Bildergalerie-02-1 Bildergalerie-03-1

Als Pflegemaßnahmen sind das jährliche Scheren zu Beginn der warmen Jahreszeit, sowie das Entwurmen und Versorgen mit Vitaminen und Selen zweimal jährlich zu nennen. Auch die Zehennägel und Zähne sollten nach Bedarf gekürzt werden. Eine Alpakastute bringt nach ca. 11,5 Monaten ihr Fohlen ”Cria” zur Welt. Die Jungtiere bleiben ca. 6-8 Monate bei der Mutter, wobei weibliche Tiere in der Herde bleiben können. Die Junghengste bilden ihre eigene Gruppe.

Bildergalerie-10 Bildergalerie-05-1 Bildergalerie-04-1-neu

Alpakas sind neugierige und gelehrige Tiere, die bei uns alle halfterführig sind. Sie bleiben auch beim Transport ruhig und legen sich meistens dabei hin. Durch ihre Schwielensohlen beschädigen sie im Vergleich zu anderen Weidetieren die Grasnarbe nicht. Alpakas kommunizieren untereinander mit sanften Summtönen; die Hengste können auch mal etwas lauter werden. Diese wunderschönen Tiere werden ca. 20 Jahre alt, haben eine Widerristhöhe von ca. 80 cm und ein Gewicht von 60 bis 80 kg.

Bildergalerie-07-1 Bildergalerie-09 Bildergalerie-04-1 Bildergalerie-02-1-neu

Unsere Alpakas sind beim AZVD mit DNA registriert und wir sind dabei, die Qualität dieser wertvollen Tiere stetig zu verbessern.

Bildergalerie-06-1 Bildergalerie-11 Bildergalerie-08-1-neu
Top-01-jpg

© Familie Haas 2010-2017

 

AGB

Impressum